Pope-Wickler



In-line Wickeln mit fliegendem Wechselvorgang von Großrollen mit einzigartiger Warenbahnspannungskontrolle

  • Automatisches Wareneinzugssystem, welches die Ware bei Produktionsstart über Führungsplatten und einen Luftstrom bis zum Aufrollpunkt fördert.
  • Zwei mechanische Fixiersysteme für Wickelwelle mit Innendorn zum Antreiben der Wickelwelle, ein für jeden Zentrumsantrieb.
  • Automatischer Wechselvorgang mit automatischem Einlegen der Wickelwelle.
  • Ein Anlegesystem, das die Warenbahn um die neue Wickelwelle beim Querschneiden herumlegt.
  • Kanten- und Warenbahnscheidsystem.
  • Die Warenbahnspannung wird über die Momentsteuerung des Zentrumsantriebs, die Geschwindigkeitssteuerung der “Pope”-Walzen sowie den Druck der “Pope”-Walzen sehr genau geregelt und kontrolliert.
  • Da die beiden “Pope”-Walzen korrekten Rollenkontakt von der ersten bis zur absolut letzten Umdrehung haben – auch während des Wechselvorgangs -, wird die Warenbahnspannungskontrolle sichergestellt.
  • Die Warenbahnspannung wird über Wiegezellen kontrolliert.
  • Warenbahnsteuerung.
  • Bedienpaneel mit Farbbildschirm.
  • Ethernet Kommunikation.
  • Förderband für den Weitertransport der fertigen Rollen.
  • Speichersystem mit automatischer Handhabung neuer Wickelwellen.
  • Einbau eines Etikettier-/Sortiersystems möglich.